Auftrag von italienischem Sportwagenhersteller

2020

Auftrag von italienischem Sportwagenhersteller

Aktuell werden von M&H 3D-gedruckte Hightech-Komponenten für den internationalen Supersportwagenhersteller Apollo entwickelt, gefertigt und ausgeliefert. Es sind hauchdünne Aluminium-Komponenten von M&H, die den 780 PS-starken Supersportwagen einbremsen sollen. Die oststeirischen Bauteile, die konkret zur Scheiben- und Bremsenkühlung eingesetzt werden, sind ein technologisches Gustostückerl, wie M&H-Chef Patrick Herzig betont: „Ohne den Einsatz des 3D-Drucks wäre das

Read More...

Motorsport als Innovations-Taktgeber für die Serienproduktion

Wolfgang Ullrich stand knapp ein Vierteljahrhundert an der Spitze von Audi Sport. Im Gespräch mit M&H erzählt der promovierte Fahrzeugtechniker vom Verhältnis zu Nachfolger Dieter Gass, wie er als Berater der Le Mans-Organisatoren nach wie vor die Weichen für die Zukunft des Motorsports mitgestaltet – und warum schon bald ein Wasserstofffahrzeug das 24-Stunden-Rennen gewinnen könnte.

Read More...

Pressemitteilung: Audi-Know-how für M&H

Mit millionenschweren Investitionen ist das österreichische Unternehmen M&H international als Technologievorreiter im 3D-Druck auf der Überholspur. Künftig wird die Hightech-Schmiede auch von Audi-Know-how pilotiert: VW-Urgestein Heinz Hollerweger greift ans Steuer des oststeirischen Betriebs. Auf Basis des Neo-Mitglieds des strategischen Führungsteams der Ilzer steigt das Unternehmen in neue Geschäftsfelder ein.  Fehlenden Speed darf man dem steirischen 3D-Druckspezialisten M&H

Read More...

Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Damen und Herren, in Zeiten der COVID-19-Pandemie mit Ausgangsbeschränkungen wollen wir Sie kurz darüber informieren, dass wir weiterhin für Sie da sind. Wir arbeiten unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter. Wir beraten Sie gerne via Telefon, E-Mail oder Videokonferenz. Wir bitten Sie aber um Verständnis das keine persönlichen Termine möglich sind. Sie

Read More...