Auf Schiene: ÖBB-Rahmenvertrag für M&H

News

Auf Schiene: ÖBB-Rahmenvertrag für M&H

M&H bleibt auch 2021 auf Schiene: Dieser Tage konnte der 3D-Druck-Pionier einen bis Ende 2022 andauernden Rahmenvertrag mit den ÖBB-Technische Services (TS), dem Fahrzeuginstandhaltungsunternehmen der Bundesbahnen, fixieren. Dieser macht M&H zu einem der zentralen Partner des Bahnkonzerns bei der Fertigung von gedruckten Metallteilen: „Es ist der erste ÖBB-Rahmenvertrag dieser Art im Bereich der additiven Fertigung,

Read More...

„Der Erfolg des 3D-Drucks ist am Prüfstand angekommen“

Bei Motoren- und Prüfstandsentwickler AVL zählt Christof Knollmayr zu den führenden Vor- und Mitdenkern des 3D-Drucks. Der Skill Team Leader im M&H-Gespräch über die 3D-gedruckte Zukunft der Automotive-Industrie und einen bevorstehenden Paradigmenwechsel in der Motorenentwicklung. Wie viel 3D-Druck steckt in der Motorentenwicklung, Herr Knollmayr? Christof Knollmayr: Innerhalb des AVL-Bereichs Motorenentwicklung ist der 3D-Druck insbesondere im

Read More...

Auftrag von italienischem Sportwagenhersteller

Aktuell werden von M&H 3D-gedruckte Hightech-Komponenten für den internationalen Supersportwagenhersteller Apollo entwickelt, gefertigt und ausgeliefert. Es sind hauchdünne Aluminium-Komponenten von M&H, die den 780 PS-starken Supersportwagen einbremsen sollen. Die oststeirischen Bauteile, die konkret zur Scheiben- und Bremsenkühlung eingesetzt werden, sind ein technologisches Gustostückerl, wie M&H-Chef Patrick Herzig betont: „Ohne den Einsatz des 3D-Drucks wäre das

Read More...

Motorsport als Innovations-Taktgeber für die Serienproduktion

Wolfgang Ullrich stand knapp ein Vierteljahrhundert an der Spitze von Audi Sport. Im Gespräch mit M&H erzählt der promovierte Fahrzeugtechniker vom Verhältnis zu Nachfolger Dieter Gass, wie er als Berater der Le Mans-Organisatoren nach wie vor die Weichen für die Zukunft des Motorsports mitgestaltet – und warum schon bald ein Wasserstofffahrzeug das 24-Stunden-Rennen gewinnen könnte.

Read More...

Pressemitteilung: Audi-Know-how für M&H

Mit millionenschweren Investitionen ist das österreichische Unternehmen M&H international als Technologievorreiter im 3D-Druck auf der Überholspur. Künftig wird die Hightech-Schmiede auch von Audi-Know-how pilotiert: VW-Urgestein Heinz Hollerweger greift ans Steuer des oststeirischen Betriebs. Auf Basis des Neo-Mitglieds des strategischen Führungsteams der Ilzer steigt das Unternehmen in neue Geschäftsfelder ein.  Fehlenden Speed darf man dem steirischen 3D-Druckspezialisten M&H

Read More...

Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Damen und Herren, in Zeiten der COVID-19-Pandemie mit Ausgangsbeschränkungen wollen wir Sie kurz darüber informieren, dass wir weiterhin für Sie da sind. Wir arbeiten unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter. Wir beraten Sie gerne via Telefon, E-Mail oder Videokonferenz. Wir bitten Sie aber um Verständnis das keine persönlichen Termine möglich sind. Sie

Read More...

Neubau Produktionshalle

Es ist so weit! Der Neubau unserer Produktionshalle ist abgeschlossen. Ab sofort bieten wir Ihnen nicht nur modernste Technologie im 3D Metalldruck und in simulationsgetriebenen Konstruktionsprozessen, sondern das Ganze auch in einem funktionalen Gebäude inklusive erweitertem Maschinenpark für das komplette post processing und assembling von Bauteilen. M&Hs brandneue Produktionshalle wurde erbaut unter Berücksichtigung von weiterem

Read More...